Wernerkeist.jpg

WERNER KEIST

Freischaffend in Kunst und Kultur.

In meiner künstlerischen Arbeit mit Metall und Arvenholz steht die figürliche Darstellung von Menschen im Vordergrund.

Kunstschaffen ist für mich unterwegs sein.

​Kunst muss Farbe bekennen, muss sich Licht und Schatten stellen. Kunst will das Licht erleben, um es doch nicht besitzen, nicht greifen zu können. 

Kunst lässt uns hineinschauen, durchblicken und immer wieder die Weite sehen. Kunst zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.

Projekte

Leitung Galerie Chunschtspycher auf der Bettmeralp 2000 – 2020

Als Mitglied der Kulturkommission Wünnewil-Flamatt 

Organisator von Kunst im Zeughaus, (Skulptur, Malerei, Musik, Theater),

Kunst im Dorf, (Skulpturenausstellung im Dorf),

Openair Galerie, (Gruppenausstellung Bild und Skulptur im Aussenbereich)

Projektleiter der jährlichen Kunstausstellungen mit SchülerInnen der Orientierungsschule Wünnewil unter dem Motto Einblicke

Ausbildung

Lehrerausbildung Gestalten nicht textil, Holz- und Metallbearbeitung.

​Künstlerisches Gestalten mit Metall an der BFF Bern,

Bernhard Gerber

Schmieden im NPZ, Bern,

bei Christian Krieg

Gestalten mit Ton,

bei Christina Wendt, Bern